Eine Goldene Feder und ein Sonderpreis für Brüggli

Brügglis Unternehmenskommunikation wird mit zwei weiteren Auszeichnungen gewürdigt: Der Schweizerische Verband für interne und integrierte Kommunikation SVIK verleiht uns eine Goldene Feder fürs Magazin «Unterwegs» sowie einen Sonderpreis in der Kategorie Unternehmenstexte. Die Preise wurden an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten verliehen.

Mit der Goldenen Feder würdigt die Jury Brügglis Magazin «Unterwegs» für den journalistischen Anspruch, die Gestaltung und die ausgeprägte Nähe zu den Mitarbeitenden.

Mit einem Sonderpreis zeichnet der SVIK ausserdem den Text «Protokoll eines Internetbetrugs» aus (erschienen im «Unterwegs» im Mai 2021). Hervorgehoben werden die Textdramaturgie und der Erzählstil.

Der SVIK ist der älteste Fachverband der Schweiz auf dem Gebiet der Unternehmenskommunikation. Das SVIK-Rating, das seit 77 Jahren stattfindet, ist das älteste Benchmarking der Kommunikationsbranche. Brüggli ist seit 2011 regelmässig unter den Preisträgern mit dabei. Die Jury hob es am Festakt hervor: Herausragendes ist auch mit kleinen Ressourcen möglich. 

Ein spezieller und ganz grosser Dank all den Menschen, denen wir mit unserer Arbeit eine Stimme geben können: Wir werden uns auch künftig mit Kopf und Herz dafür einsetzen, dass ihre Geschichten Gehör finden.

Verleihung der Goldenen Feder: Michael Haller und Regina Furger von Brüggli mit Gundekar Giebel, Jury-Head Kategorie Mitarbeitermagazine. Foto: Charline Giebel
Verleihung des Sonderpreises mit Catherine Raemy, Jury-Head Kategorie Unternehmenstexte. Foto: Charline Giebel